Sa, 19.05.12:
ALEMANNIA II - TuS Erndtebrück 2:2 (1:1)
Rauhut - de Sousa (71. Strujic), Frau, Ajani, Korte - Lang, Bündgens (88. Lekesiz), Mostowfi (82. Philippe), Lubasa, Hermes - Pozder
(Trainer: Daun)
Bäcker - Leicher, Acker, Wahl, Jung - Hinkel, Kapitza (79. Burk), Bednorz, Schneider (69. Dreisbach) - Maser, Waldrich
(Trainer: Cestonaro)

Zuschauer: 161 (ca. 10 aus Erndtebrück)
Gelb: Ajani, Pozder - Wahl, Maser, Waldrich

0:1 Maser (35.; Foulelfmeter)
1:1 Pozder (44.; Hermes)
2:1 Pozder (82.; Hermes)
2:2 Burk (87.)

Alemannia II spielte am drittletzten Spieltag der NRW-Liga auf dem Kunstrasenplatz "Alkmaar" gegen den Drittletzten aus Erndtebrück. In einem Spiel mit überschaubarem Unterhaltungswert gingen die Gäste in der 35. Minute nach einem überraschenden Elfmeterpfiff in Führung. Kurz vor der Pause traf Pozder nach Anspiel von Hermes zum 1:1 in den rechten Winkel. Mit seinem 22. Saisontor sorgte Pozder acht Minuten vor dem Ende auch für die Führung. Bei einem Freistoß war Torwart Bäcker zu spät drauŠen und gleichzeitig mit Pozder am Ball, der den nach oben wegspringenden Ball im zweiten Versuch einköpfte. Burk gelang kurz vor Schluss aus dem Gedrünge noch der Ausgleich für die Gäste. Für Unterhaltung sorgte die Radio-Uschi aus dem Siegerland, die dauernd betonte, wie nah sie am Geschehen sei, die allerdings noch den Unterschied zwischen "luschenhaft" und "muschihaft" lernen muss.

Zurück