Mi, 18.07.12:
Turnierauswahl Lohn - ALEMANNIA II 0:1 (0:0)
Mines (26. Hhne; 60 Gerards) - Albayrak (46. Bisdorf), Heinen, Baumann (46. Zakowski), Pereira (46. Kohnen) - Laurs (46. Kasperczyk), Jesse (46. Mantik), Nacev (46. Akadete), Dautzenberg (46. Weber) - Nowak, Elkenhans (46. Düven)
(Trainer: Pesch)
Rauhut - M. Ajani, Göhsl, Schaffrath, Bündgens - C. de Sousa (46. Hermsen), Lünenbach, Mostowfi (46. Strujic), Lang, Wilden - Philippe
(Trainer: Schubert)

Zuschauer: 150
Gelb: -

0:1 Hermsen (50.)


Am Mittwochabend bestritt Alemannia II das erste Vorbereitungsspiel. Gegner auf der Anlage von Rhenania Lohn war eine Turnierauswahl des Blausteinseecups mit Spielern von Rhenania Lohn, VfL Übach-Boscheln, VfR Übach-Palenberg, Sportfreunde Hehlrath, Alemannia Bourheim, FV Eschweiler, Fortuna Weisweiler, Jugendsport Wenau, Alemannia Mariadorf, Rhenania Eschweiler und SC Kellersberg. Im Kader des neuen Trainers Peter Schubert (VfB Lübeck) sind mit Torwart Kevin Rauhut, Marc Beckert, Dennis Bündgens, Christophe de Sousa, Daniel Hofmann, Dennis Lang, Ali Mostowfi, Maxim Philippe, Sasa Strujic und dem verletzten Robert Wilschrey zehn Spieler aus der Vorsaison. Dazu kommen Marvin Ajani, Jan-Frederik Göhsl, Tim Lünenbach und Tim Wilden aus der eigenen U19 sowie die externen Neuzugänge Raphael de Sousa (FC Metz U19), Rafael Garcia (Germania Dürwiß), Gerrit Hermsen (VfL Alfter) und Sven Schaffrath (VfB Lübeck; gleichzeitig Co-Trainer). Zwei Tage nach dem Trainingsauftakt lief noch nicht alles rund. Neuzugang Hermes traf fünf Minuten nach der Pause zum einzigen Tor des Tages.


Zurück