So, 31.03.07:
Quick Nijmegen - ALEMANNIA 2:2 (2:0)
u.a. Lederboer (Tor) Segnitz - M. Breuer, Emunds - Commer, Roolf, Essers - Wolff, Leussler, H. Wollgarten, J. Wesché, Cl. Baurmann

Zuschauer: 900 (2 aus Aachen)

1:0
2:0
2:1 J. Wesché (Handelfmeter)
2:2 J. Wesché (87.)

"Am Charsamstag trat die Mannschaft, die leider auf die Mitwirkung von C. Baurmann, N. Creutz und A. Wesché verzichten musste, ihre erste grosse Fussballreise an. Die Stimmung war von Anfang an vorzüglich und stieg noch, als man die mitgenommenen Alkoholika, um sie dem Zoll zu entziehen, vor der Grenze anbrach. Die Reise verlief in bekannter, althergebrachter Weise unter Skaten, Singen und faulen Witzen. [...] das Spiel ist aus. Von allen Seiten wird uns lauter Beifall zu Teil; Wesché besonders wird verschiedentlich beglückwünscht. Dann gehts im Wagen zur Stadt zurück. Wir stimmen 'O Deutschland hoch in Ehren' an. Auf dem ganzen Wege freudiges Grüssen und Hüteschwenken."
(Josef Emunds)

Zurück