So, 28.08.32:
SpVgg Baesweiler 09 - ALEMANNIA 2:4 (2:2)
Krienke - Rosen, Weidenfeld - Rademacher, Derichs, J. Zillekens - Dackweiler, Gandelheidt, Hermanns, P. Zillekens, M. Braun Zolper - Gummer, Baake - Wicke, Münzenberg, Scholl - Salomon, J. Schnitzler, Benner, Strater ?, Stephan

Zuschauer: 5000

Derichs schießt Handelfmeter neben das Tor (1.)
0:1 Benner ?
1:1 M. Braun
2:1 Hermanns
2:2 Benner ?
2:3 Benner
2:4 Münzenberg (85.; Foulelfmeter)

"Mit etwas Glück und etwas Geschick haben's die Alemannen also doch geschafft und zwei kostbare Punkte für sich gebucht. Sie haben die Leute um Hermanns auf eigenem Platz abführen können. Viele Mühe hat's zwar gekostet, aber immerhin, es zählt. Befriedigen konnte das Spiel allerdings nicht. Denn die Alemannen sind noch lange nicht reif für ein Meisterschaftsjahr, sie haben den Zusammenhang bis heute nicht gefunden. Im Sturm läuft trotz den technischen Fertigkeiten der einzelnen alles noch schwerfällig, der Ball wird ohne Präzision hin und hergeschoben, und wenn auch der Mittelstürmer Benner sich gestern mit drei Toren einführen konnte, so ist er doch weder ein Reißer noch ein Taktiker, der übersichtlich den Angriff aufbauen könnte."
(Aachener Anzeiger)

Zurück