So, 28.02.09:
Cölner FC 1899 - ALEMANNIA 8:2 (4:2)
Riechert - M. Breuer, Emunds - K. Baurmann, Pohlamnn, Essers - Wolff, H. Wollgarten, J. Wesché, A. Wesché
(mit nur 10 Spielern angetreten)

1:0 (20.)
2:0 Schwellenbach I
2:1 J. Wesché
2:2 H. Wollgarten
3:2 Emunds (Eigentor)
4:2 Emunds (Eigentor)
5:2 Riechert (Eigentor)
6:2 Heyden
7:2
8:2 Heyden (90.)

"Da Böven, den Baurmann nur unzureichend ersetzte, abgesagt hatte und Leussler ausblieb, hatten wir von Anfang an keine Hoffnung, einen Gegner, der in diesem Winter noch von keinem Bezirksverein geschlagen war, auf eigenem Platze zu besiegen. [...] Das Traurigste war, dass wir wieder nur mit 10 Mann antreten, das zweite Mal bei drei Spielen. Wir müssen in Zukunft immer, wenn nicht alle 11 Mann an der Bahn sind, einen Ersatzmann mitnehmen. Die paar Mark Mehrausgabe werden uns auch nicht ruinieren."
(Carl Commer)

Zurück