So, 27.01.46:
Phönix Ehrenfeld - ALEMANNIA 4:1 (2:1)
Fritz - Gummer, Schulzen - Münzenberg, Wynands, Palmen - Wilhelmi, Gruber, Rüttgers, Lande, Bonnie

Tor: Wilhelmi

"Die erste Kölner Ausreise der Alemannia stand unter einem unglücklichen Sterne. Ohne Stephan und Ramsford war ihre Abwehr gehandicapt. Dazu kam eine mehr als schwache Schiedsrichterleistung, unter der Alemannia Benachteiligung erfuhr. Das soll den Sieg der Ehrenfelder indessen nicht als ungerechtfertigt erscheinen lassen. In zielbewußten schnellen Aktionen wirbelten sie die Aachener Abwehr durcheinander und schossen vier wunderbare Tore. Leicht hätte der Phönix-Sieg noch höher ausfallen können, wären einige herzhafte Lattenschüsse ins Netz gegangen."

Zurück