Mi, 20.07.16, Jägersburg:
FC Homburg - ALEMANNIA 1:0 (0:0)
Jakusch - Gaebler (83. Zöllner), Eichmann, Colak (67. Leinhos), Stegerer - Gaiser (46. Kilian), Lensch (67. Edwini-Bonsu), Kröner (83. Runco), Cecen (76. Schmitt), Schäfer (46. Gallego) - Steimetz (46. Amri)
(Trainer: Kiefer)
Nagel (46. Sprint) - Ernst, Propheter (44. Sierck), Löhden, Haitz - Staffeldt (81. Kühnel), Khalil Mohammad (74. Pütz), Rüter (81. Schuhmacher), Dowidat (65. Mohr), Fejzullahu (74. Suzuki) - Hammel (65. Gödde)
(Trainer: Kilic)

Zuschauer: 300 (ca. 40 aus Aachen)
Gelb: Ernst

1:0 Edwini-Bonsu (70.)


Zehn Tage vor dem Saisonstart trat die Alemannia die längste Reise der Vorbereitung an. Das Spiel war wegen der Platzverhältnisse kurzfristig von Reiskirchen nach Homburg-Jägersburg verlegt worden. Bei der Alemannia waren mit Jesse Sierck (Eintracht Frankfurt U19) und Thomas Schumacher (APD Olimpia, Italien) zwei Gastspieler dabei.
Die Alemannia tat sich schwer, gegen die Mannschaft von Sportdirektor Steven Dooley Chancen zu erspielen. Fejzullahu traf mit einem Freistoß immerhin den Pfosten. Das Tor des Tages schoss Edwini-Bonsu für Homburgm mit einem Flachschuss aus gut 16 Metern.


Zurück