So, 18.09.10:
ALEMANNIA - Düsseldorfer FC 1899 3:2 (2:0)
Wirtz - Niessen, Emunds - J. Boeven, Roolf, H. Wollgarten - Engels, C. Goblet, J. Wesché, Rex, Altenkamp u.a. Steffens, Leak

Düsseldorf schießt Elfmeter über das Tor (ca. 5.)
1:0 Niessen (Elfmeter)
2:0 Altenkamp
2:1 (ca. 50.)
3:1 C. Goblet
3:2 (75.)

"Nach Wiederbeginn interessiert sich unsere Mannschaft noch eine Weile fürs Spiel, dann tritt langsam Energie- und Interessenlosigkeit ein, aus der auch der erste Erfolg der Gegner sie nicht aufrüttelt. [...] Wollgarten ist als Läufer an seinem Platz, doch verdarb er sich sein Spiel, indem er in der nonchalantesten Art fast jeden Ball dem Gegner in die Füsse trat. Altenkamps Flanken waren famos, sein Vorgehen schnell und wirkungsvoll; schade, dass er von Wollgarten bis auf einige Ausnahmen keinen Ball bekam. [...] Joe fängt an zu selbständig zu spielen; auch in etwas weniger verzwickten Situationen soll man sich seiner Nebenleute erinnern. Keiner ist gerne mit solchem Abfall abgespeist."
(Carl Baurmann)

Zurück