So, 15.12.29:
Borussia München-Gladb. - ALEMANNIA 1:2 (1:0)
u.a. Engels (Tor) - Pullheim, Weeger, Winkler, Conrads, Radermacher, Walbeck, Berkele, Irmen II Zolper - Gummer, H. Quadflieg - ?, Winkler, ? - Behr, Wicke, Döhmen, Salomon, Wedemeyer

Zuschauer: 3500
H. Quadflieg scheidet verletzt aus (2. Halbzeit)

1:0 Berkele (5.)
1:1 Wicke ? (78.)
1:2 Salomon ? (83.)

"Schon, um zum Borussenstadion hinzukommen, mußte man durch ein Schlammbad waten. Das Spiel wurde selbstverständlich durch den aufgeweichten Boden sehr beeinflußt. Der Ball wurde von den Wasserpfützen gestoppt, die Spieler rutschten aus, man wußte nicht, wo der Ball landete. [...] Das Stadion mit den hochgestaffelten Zuschauerrängen erinnerte an ein altrömisches Theater und man weiß aus der Geschichte, daß man nicht selten Seeschlachten im Theater aufzog."

Zurück