So, 13.09.59:
ALEMANNIA - Westfalia Herne 1:1 (1:1)
Schiffer - Jansen, Peters - H. Mayer, Willms, Krämer - Burjan, Martinelli, Roßbach, Gresens, Krisp
(Trainer: Sárosi)
Tilkowski - Gehlisch, Kellermann - Overdiek, Pyka, Benthaus - Wandollek, Kraskewitz, Clement, Burkhardt, Bothe
(Trainer: Langner)

Zuschauer: 18000

1:0 Martinelli (23.)
1:1 Clement (40.)





(Fotos: NRZ)



(Foto: Der Fußball-Sport)

"Fritz Langner nahm auf der Herner Seite laufend Glückwünsche entgegen und war auch mit dem Unentschieden seiner Mannen über alle Maßen zufrieden. Seine Mannschaft hatte die taktische Konzeption beibehalten und eben durch das ausgezeichnet operierende magische Viereck der Alemannia eine Pufferstation entgegengesetzt, an der diese scheiterte. Trotzdem fand der Herner Trainer lobenswerte Worte für Alemannia, das nach seiner Meinung in dieser Form nicht mehr viele Punkte zu Hause abgeben wird."
(Der Fußball-Sport)

Zurück