So, 07.12.47:
ALEMANNIA - STV Horst-Emscher 1:4 (0:1)
Heinrichs - Gummer, Kölling - Gruber, Münzenberg, Goffart - H. Schmidt, Winter, Schütt, Vidovic, Bonnie
(Trainer: Havlicek)
Mäusezahl - Puzicha, Mikuda, Wieding, Wischner, Frohne, Heinhold, Sahm, Kelbassa, Zielinski, Sense

Zuschauer: 8000

0:1 Sens (16.)
0:2 Kelbassa (66.)
0:3 Heinhold (71.)
1:3 Winter (75.)
1:4 Kelbassa (82.)

"Daß man bei dem Fehlen beider Verteidiger Kölling in die Verteidigung stellte, war verständlich; unbegreiflich aber, daß man ihm als Partner Gummer gab, von dem schon vor 12 Jahren unsere Vereinszeitung schrieb, daß er 'noch nicht (!) zum alten Eisen zähle'. Mit Horst-Emscher fand sich die vielleicht beste, sicherlich aber schnellste der in dieser Spielzeit in Tivoli aufgetretenen Mannschaften bei uns ein."
(Die Alemannen)

Zurück