So, 05.03.11:
ALEMANNIA - Duisburger SpV 2:3 (1:1)
Wirtz - M. Breuer, Emunds - J. Boeven, Roolf, X. Baurmann - Wolff, Pohlmann, J. Wesché, Cl. Baurmann, Altenkamp Ikenberg - Bonnmann, Schenkel - Hoen, Ludewig, Schilling - Weisweiler, Münker, H. Fischer, Lochmüller, W. Fischer

1:0 J. Wesché (30.)
1:1 Münker (ca. 42.)
2:1 Cl. Baurmann (51.)
2:2 W. Fischer (73.; Foulelfmeter)
2:3 H. Fischer (75.)

"Gleich nach Wiederbeginn bringt Altenkamp den Ball in Duisburgs Spielhälfte, gibt an Joë, der aus weiter Entfernung schiesst, Clemens nimmt diesen Ball ab und schiesst das 2. Tor für Alemannia. Die Stimmung im Publikum war auf's freudigste erregt, wurde aber bald wieder durch einen kleinen Zwischenfall getrübt. Münker erhält im Strafraum vor unserem Tore den Ball, X. Baurmann greift an, Münker fällt unter lautem Aufschrei 'Faul'; der Schiedsrichter gibt 11-m-Ball. [...] Beim Publikum schlich sich rasch der Gedanke ein, die Sache wäre fingiert; dementsprechend wurde auch die Stimmung, als vollends der 11 Meterstoss zu Duisburgs zweitem Tore führte. In wie weit man dem Publikum recht geben und in wie weit man dessen Verhalten verurteilen muss, soll hier nicht erläutert werden; auf jeden Fall wäre es im Interesse des Clubs zu wünschen, dass derartige Vorkommnisse künftig zu den Unmöglichkeiten gerechnet werden könnten."
(Karl Küstner)

Zurück