So, 03.10.09:
Duisburger SpV - ALEMANNIA 5:0 (0:0)
A. Wesché - M. Breuer, Riechert - J. Boeven, Roolf, Essers - Baur, J. Wesché, T. Boeven, Rex
(mit nur 10 Spielern angetreten)

1:0 (Handelfmeter)
2:0 Linksinnen
3:0 Mittelstürmer
4:0 Klinkers
5:0 Linksaußen

"Zunächst war, da Wollgarten und Wolff wegen einer Beinverletzung fehlten, unser Angriff geschwächst und dann liess uns Wagemann, der zum ersten Mal für uns spielen sollte, im Stiche, so dass wir mit 10 Mann antreten mussten. [...] Ob all dieses Missgeschicks konnte bei mir auch keine rechte Freude an dem vorzüglichen Spiel des Duisburger Spielvereins aufkommen. [...] Der Schiedsrichter, ein Herr aus Ruhrort, gab sich redliche Mühe, war aber seiner Aufgabe nicht ganz gewachsen."
(Werner Courté)

Zurück